FINANZAMTSBESTÄTIGUNGEN

Ab dem Jahr 2021 können keine Versicherungsprämien mehr steuerlich geltend gemacht werden.

Ausnahme davon bilden Grenzgängerversicherungen. Diese Bestätigungen werden jedoch nicht mehr automatisch ausgestellt, sondern werden nur noch auf Anfrage von den Versicherungen ausgestellt.

Versicherungspflicht auf Schipisten in Italien

Seit 01.01.2022 benötigt man in Italien (auch Südtirol) beim Kauf einer Schikarte eine Bestätigung über eine bestehende Privathaftpflichtversicherung zur Abdeckung von Schäden oder Verletzungen an Dritten. Bei Bedarf bitten wir um rechtzeitige Meldung, damit die entsprechende Bestätigung zeitgerecht ausgestellt werden kann.

Mit der richtigen Reiseversicherung sicher reisen - Ab sofort auch online buchbar

Da im Urlaub verschiedene Risiken auftreten können, sollte schon bei der Urlaubsplanung an einen ausreichenden Versicherungsschutz gedacht werden. Um sich im Ernstfall im Urlaub vor hohen Zusatzkosten schützen zu können, empfehlen wir rechtzeitig vor Urlaubsantritt entsprechende Vorkehrungen zu treffen.

Die Reiseversicherung kann für wenige Wochen oder als Jahresschutz abgeschlossen werden. 

Mit dem Auto ins Ausland? Denken Sie rechtzeitig an die „Grüne Karte“!

Achtung: Die "Grüne Karte" ist seit 01.07.2020 bei einigen Versicherungen "weiß" und wird schrittweise durch "weiße" Karten abgelöst.

Bevor Sie mit dem Auto ins Ausland fahren, informieren Sie sich bitte über den örtlichen Geltungsbereich Ihrer Kfz-Haftpflichtversicherung, da in bestimmten Ländern ein zusätzlicher Versicherungsschutz erforderlich ist.

Die „Grüne Karte“ ist eine internationale Versicherungskarte, die im Ausland als Bestätigung für eine vorhandene Kfz-Haftpflichtversicherung dient. Das österreichische Kennzeichen gilt auch ohne Grüne Karte in den meisten europäischen Staaten als Nachweis für einen ausreichenden Versicherungsschutz. In manchen Ländern z.B. Albanien oder Mazedonien ist das Mitführen der „Grünen Karte“ gesetzlich vorgeschrieben.

Für die Einreise nach Serbien ist seit 1.1.2012 keine „Grüne Karte“ mehr zwingend notwendig, wir empfehlen jedoch derzeit nach wie vor die Mitnahme der „Grünen Karte“.

Überprüfen Sie unbedingt vor Reiseantritt, ob die „Grüne Karte“ noch gültig ist!

Wo benötigt man die „Große Grüne Karte"?

Für die Türkei, Russland, Tunesien, Iran, Israel und Marokko muss von der Versicherung das jeweilige Länderkennzeichen gesondert in die „Grüne Karte“ eingetragen werden. In der Türkei ist darauf zu achten, dass der Versicherungsschutz für die gesamte Türkei gilt. Diese spezielle Karte ist kostenpflichtig und muss rechtzeitig bei der Versicherung beantragt werden.

Handy- und Tablet-Schutz

Weltweiter Versicherungsschutz für Smartphone oder Tablet möglich. Umfassender Versicherungsschutz (z.B. Bedienungsfehler, Flüssigkeitsschäden, Bruchschäden, Versicherungsschutz für Gesprächsgebühren,...).

Kurze Bindungsfristen (Vertrag monatlich mit 1-monatiger Frist kündbar) und automatisches Vertragsstorno spätestens 36 Monate ab Erstkaufdatum.

Bonus-Malus-Stufe 00 für alle möglich

Ab sofort Bonusstufe 00 auch für Kfz-Neueinsteiger und für das Zweitfahrzeug möglich! Sichern auch Sie sich diesen Vorteil. Genauere Informationen und Details werden gerne in einem persönlichen Gespräch erläutert.